Anmeldung
Home

 Fauna

Insbesondere für das starke Vorkommen unterschiedlicher Meeressäuger ist die Insel Pico bekannt. Mehr als 25 verschiedene Walarten wurden bisher in den Gewässern vor Pico gesichtet. Neben dem ganzjährig anzutreffenden Pottwal gibt es ausserdem diverse Delfinspezies, die in Schulen von mitunter bis zu mehreren hundert Tieren ihre Lebensfreude im Ozean vor der Türe Picos ausleben. Darüber segelt lautstark der Gelbschnabelsturmtaucher, der insbesondere  durch seinen lautstarken "Auah"-Ausruf nach Einbruch der Dunkelheit manch einem Pico-Besucher in Erinnerung bleibt.

An Land  begegnet man neben Insekten-fressenden Mini-Eidechsen im Mauerwerk aus Lavagestein ausserdem den vielen Rindern in den Highlands, die als Milchlieferanten für den hervorragenden Käse Picos verantwortlich sind.

Giftige Tiere sucht man auf Pico vergeblich.

Foto
Entenwal
Foto
Delfinschule
Foto
Gelbschnabelsturmtaucher
Foto
Oktopus
Foto
Salamander
Foto
Milchkuh