Anmeldung
Home

Einige der von mir angebotenen Reisen führe ich in Zusammenarbeit mit For Family Reisen durch.

For Family Reisen GmbH

Die Reise nach Pico ist schon länger her oder es besteht der Wunsch nach einer Auszeit mal nur so zwischendurch vor dem nächsten Pico-Urlaub?

Vielleicht hilft ein Wellnesswochenende über den langen Winter?

Ein paar Inspirationen gibt es bei diesen Partnerunternehmen:

Wellnessurlaub 

 

Verantwortungsvoll reisen und den Walen & Delfinen in ihrem natürlichen Element behutsam begegnen

Ich kümmere mich in Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten Partnern aus Überzeugung um die individuelle, zuverlässige und professionelle Planung und Durchführung einer besonderen Reise im Sinne des nachhaltigen Tourismus verantwortungsbewusst mit Herz und Köpfchen. Die Konzeption und Umsetzung dieser Zielsetzung erfolgt mit ausgewogener Achtsamkeit gegenüber den Bedürfnissen von Gast und Gastgeber. Ein Austausch von Impulsen auf Augenhöhe unter Wahrung der beidseitigen Bedürfnisse und des Naturschutzes ist essentiell.

 

Foto
Foto
Foto

Unsere Azoren for family-Reiseleiterin: Silke betreut unsere Gäste auf der Azoren-Familienreise

  by

Die Azoren mit Kindern zu erleben ist einmalig! Silke Matz zeigt unseren Familien die wunderschöne Insel Pico. Dabei hat Sie große Freude daran, die Kinder an die Vielfalt der einzigartigen Tierwelt heranzuführen und dabei das Strahlen in den Augen zu entdecken, wenn sie einen Delfin oder Wal aus nächster Nähe beobachten können. Wir haben Silke zu unserer Azoren-Reise mit Kindern interviewt.

Hi Silke, bitte stell dich doch zuerst einmal vor. Wer bist du und was machst du gerne?

Ich bin Silke und gebürtig aus Hamburg, bin also zwischen den Meeren aufgewachsen. Nach einigen Jahren Arbeit und Lebenserfahrung in Südostasien bekam ich drei Kinder, die mir viel Neues und einen anderen Blick auf das Leben gezeigt haben. Ich mag gern Kontraste. Dazu zählt für mich die Stille der Natur genau so wie mitreißende Konzerte. Ich mag das Meer, die Berge, schöne Farben und gute Musik und richtig gutes Essen! Ich übe gern Yoga und fahre sehr gern Jeep.

Wie kam es dazu, dass du auf den Azoren lebst?

Seit 2008 verbringe ich einen Großteil des Jahres auf der Azoreninsel Pico. Es begann als touristische Inspektionsreise und ich habe mich sofort verliebt. Ich bin Ozeanliebhaberin und finde es genial, all diejenigen, die sich dafür interessieren, zu begleiten, den Ozean und die Meeressäuger hautnah zu erleben. Die Wale und Delfine haben mich wohl gerufen und gebeten, sie dabei zu unterstützen, viele Menschen an die Schönheit und Besonderheiten der Meere und der Natur heranzuführen.

Was macht das Leben und die Kultur auf den Azoren aus?

Die Ursprünglichkeit und die natürliche Vielfalt der Insel Pico ist wirklich ganz anders! Nach meinem Gefühl finde ich auf Pico den Kontrast von Meer und Vulkanen, von warmen Küstenstrichen mit Bananen und Ananas und dazu die erfrischend kühle Alm- und Heidelandschaft im Hochland und nicht zu vergessen das ständig wechselnde kontrastreiche Wetter wie sonst nirgendwo!

Du bist Gastgeberin und Reiseleiterin auf unserer Azoren Familienreise. Was macht dir daran besonders Spaß?

Ich bin immer wieder begeistert zu erleben, mit wie viel Freude, Interesse und Neugier die Kids und ihre Eltern die Begegnung mit den Walen und Delfinen in freier Wildbahn genießen. Zu erleben, welche Gedanken und Gefühle dabei bei Jung und Lebenserfahren angestupst werden, ist für mich immer wieder schön! Wir unternehmen viel gemeinsam, aber auch die Zeit für die Familie ohne mich als Reiseleitung ist auf dieser Reise sehr wichtig. Der Kontrast aus Action in der Gemeinschaft und Ruhe in der Familienzeit ist ein wichtiger Teil dieser Reise.

Für welche Familien eignen sich die Azoren als Reiseziel?

Wer sich vorstellen kann mit Natur in ihrer rauhen Vielfalt und den kleinen großen Geschenken bunter Blüten, zwitschernder Vögel, springender Delfine und majestätisch atmender Wale in Resonanz zu gehen, ist auf jeden Fall richtig! Drei Jahreszeiten an einem Tag und wenig touristische Infrastruktur erfordern hohe Akzeptanz und die Bereitschaft, das Leben anders zu betrachten als die meisten es von zuhause gewöhnt sind. Die Urlauber, denen Sonnengarantie, feine weiße Strände, chices Flanieren, Shopping und Luxus wichtig sind, finden auf Pico diese Wünsche so eher nicht erfüllt!

Welches Alter sollten Kinder für die Azoren for family Reise mindestens haben?

Einige Teile des Programms sind wirklich anstrengend und bieten Action auf hohem Niveau! Ich empfehle die Reise für Teens ab ca. 10 Jahren mit Eltern oder aktiven Großeltern. Das Besteigen des Vulkans mit 2.351m und auch die halbtägigen Bootsausfahrten erfordern gute Kondition!

Zu welcher Jahreszeit empfiehlt sich eine Reise dorthin?

Die Azoren sind ein Ganzjahresziel, denn auch im Winter wird es kaum kühler als 15 Grad. Lediglich die Ozeantouren mit kleinen Booten zu den Walen und Delfinen werden nur in der Zeit von April bis September angeboten, daher finden die meisten Reisen im Sommer statt.

Wie sind die Unterkünfte, wenn man die Azoren mit Kindern besucht?

Die Familien wohnen bei For Family Reisen in individuellen soliden freistehenden Ferienhäusern auf einem gemeinsamen Gelände. Manche Familien entscheiden sich für eine Alternative, die mehr Platz oder eine andere Lage hat. Beides ist möglich, wenn man rechtzeitig bucht. Auf Pico gibt es nur sehr wenig gut ausgestattete Unterkünfte in guter Lage und die Auswahl ist daher begrenzt.

Welchen Ausflug sollte man bei einer Azoren-Reise mit Kindern auf keinen Fall verpassen? Was muss man gesehen haben?

Der riesige Vulkan „Montanha do Pico“, der gleichzeitig der größte Berg Portugals ist, kann in einer anstrengenden Tagestour bestiegen werden – das sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen! Die Touren zu den frei im Meer lebenden Walen und das Schwimmen mit den wilden Delfinen, die zum Boot kommen, ist einzigartig und in meinen Augen eine wirklich ganz besondere Erfahrung!

Welche besonderen Attraktionen hält Pico für den Familienurlaub bereit?

Für Kinder ist auf Pico das Delfinerlebnis etwas ganz Besonderes! Ohne die Tiere in Gefangenschaft zu halten, können sie hier ganz natürlich in ihrer Freude und Leichtigkeit in Schulen von mehreren hundert Tieren hautnah erlebt werden. Manchmal laden sie uns ein, mit ihnen zu schwimmen!

Die Azoren bieten eine große Artenvielfalt. Welche Tiere können die Familien beobachten?

An Land gibt es tagaktive Fledermäuse, kleine Lizzards, viele Schmetterlinge und gaaaanz viele Kühe. Im Meer gibt es vor der Küste große und kleine Zahn- und Bartenwale, von denen 26 unterschiedliche Arten regelmäßig gesichtet werden und dazu Schildkröten, Krebstiere, Haie, Mantas und gaaaanz viele Fische. Schwalben, Kanarienvögel und Seevögel haben wir auf Pico auch.

Auch Natur und Landschaft sind ausgesprochen reich. Was kann man hier alles entdecken?

Vulkankrater, Lavahöhlen und –grotten, Zedernwälder, Drachenbäume und Vulkanseen sind mal ganz andere Sightseeing-Ziele, wenn man die Natur der Insel entdecken möchte.

Was war dein persönliches Highlight, dein spannendstes Erlebnis auf Pico?

Mein spannendstes Erlebnis hängt auf jeden Fall mit dem Meer zusammen. Das Schwimmen mit den Delfinen ist immer wieder wunderschön und jedes Mal anders, aber auch das stundenlange Schauspiel eines einzigen Buckelwals, der mit Sprüngen, akrobatischen Glanzleistungen und ausdauerndem Winken mit den Flippern eine große Vorstellung gibt, bleibt immer in meiner Erinnerung!

Vielen Dank liebe Silke, für die nette Beantwortung unserer Fragen!

 

 

 

 

 

 

 

Azoren Pico Meeresbiologie Delfinschwimmen Vulkane Walbeobachtung Fischen Tauchen Wandern Höhlen Geologie Meteorologie Ozeanografie Wale Delfine Reiten Natururlaub Familienurlaub Fotoreisen Energie Reisen Atlantis Engel-der-Meere 

2003 - 2015   12 Jahre Reisen mit TourBalance

2013 feierte TourBalance in Hamburg das 10-jährige Bestehen mit bisherigen Delphinschwimmern, Pico-Liebhabern, Azoren-Begeisterten und künftigen Reiseinteressierten. 

Seit mehr als 10 Jahren setzt sich TourBalance für Reisen im Gleichgewicht ein. Als Veranstalter ein harmonisches Gleichgewicht für Gast und Gastgeber darzustellen und damit dem Reisegast eine inspirierende Basis zum Finden der eigenen Balance zu schenken sind die übergeordneten Ziele des persönlich geführten Unternehmens.

Mein besonderer Dank gilt den Walen und Delphinen, denen ich hier auf wal-isch Ausdruck verleihe.

Ich lade im Rahmen meiner Reisen 2016 alle interessierten Neueinsteiger und treuen Wiederholer von Herzen zu inspirierenden Momenten auf Pico und auf dem Ozean ein!

LINKS

Einige weiter führende Lieb-Links auch zu Delfintherapie, Literaturtips & besondere Produkte - für eine bessere Welt nach dem delfinischen Prinzip der Freude, Liebe, Leichtigkeit & Freiheit:

www.delfinstern.de

"Walinfos

http://www.marinewildlife.org

Kinderbücher mit Walen

www.whalefinder.de -

Klassenfahrten ins Watt

"Wunderbaum Moringa"- der essbare Wunderbaum

"Sinne in Balance durch Düfte"

"Kristalle und Steineseminare"

"Seelenmusik"

www.kult-ur-sprung.de

"energetische Haarpflege"

PureNature.de

urlaubsreise.de

erlebnisreisen-tipps.de