Anmeldung
Home

Tauchen

Lerne nach den PADI-Regeln in spektakulären Tauchgängen an der Küste Picos und seiner Nachbarinseln die Unterwasserwelt dieses Archipels kennen. Die Tauchgänge werden vom Ort Lajes aus nach Anleitung und in Begleitung eines lokalen erfahrenen sehr verantwortungsbewussten SSI/PADI-Instruktors durchgeführt und bieten ganz besondere Erlebnisse.

Ob Tauchanfänger mit Schnuppertauchen oder erfahrener Taucher - das Tauchen auf den Azoren wird unter Insidern als DAS Tauchrevier bezeichnet. Sei dabei und entdecke die Vielfalt der Natur unter dem Meeresspiegel! Küstennah oder per Boot an der Küste sowie im Top-Spot "Princess Alice"

 

 

Interview mit dem Fotografen Nuno Sá, Gewinner des
„Epson World Shootout Wide Angle“ Kategorie
Was bedeutet es für Sie auf den Azoren zu tauchen?
Die Azoren bieten eine weltweit einzigartige marine Artenvielfalt. Ihre Lage im Herzen des Atlantischen Ozeans, einer Konvergenzzone der großen Meeresströmungen, macht diese Inseln zu einer authentischen Oase des Lebens in der blauen Wüste der unendlichen Weite des Meeres. Für mich bedeutet Tauchen auf den Azoren das Privileg an einem Ort zu sein, an dem sich die vielen verschiedenen, jährlich die große Atlantik-Überquerung wagenden Arten treffen und vielleicht das Glück zu haben, einige der größten und immer selteneren Arten die unsere Meere bevölkern, zu sehen.
Was fasziniert Sie am meisten am Tauchen auf den Azoren?
Was mich am Tauchen auf den Azoren am meisten fasziniert, ist ohne Zweifel die Unberechenbarkeit der Tauchgänge, die sich noch intensiver bei Tauchgängen weiter entfernt von der Küste zeigt. Ein Tauchgang mit Mantas kann schnell zu einem mit dem weltweit größten Fisch - dem Walhai - werden, oder der Taucher findet sich von einem Moment zum anderen, von Hunderten oder sogar Tausenden großer pelagischer Fische, wie Bernsteinmakrelen, Makrelenbarsche oder Barrakudas umgeben.
 


Was unterscheidet die Azoren von anderen Tauchzielen?
Vor allem bieten die Azoren eine Vielzahl von Taucherlebnissen und Erfahrungen im Meer, die an die Vorlieben und die Fähigkeiten jedes einzelnen Tauchers angepasst werden können. Vom Tauchen in tiefe Höhlen, an großen Wracks oder entfernten Unterwasserbergen bis zum einfachen Schnorcheln mit Mantas oder einem beeindruckenden Walhai bieten die Azoren Taucherlebnisse für jeden Geschmack.
Was empfehlen Sie Gästen die auf den Azoren tauchen wollen?
Dass Sie genug Zeit mitbringen um fantastische Tauchgänge machen, sich aber auch ein bisschen Zeit nehmen, um die fantastische Aussicht, die freundlichen Menschen, die Strände und das Schwimmen in den einzigartig blauen Gewässern zu genießen.


 
Wenn Sie jemandem überzeugen möchten auf den Azoren zu tauchen, welche Argumente würden Sie wählen?
Die Azoren sind ein ruhiges und sicheres Reiseziel, weit entfernt von großen Menschenmengen, mit Gewässern die eine einzigartige biologische Vielfalt bieten und das warme Wasser mit großen Sichtweiten ermöglicht die Begegnung mit großen pelagischen Arten wie Blauhaien, Mantas und Walhaien oder Bernsteinmakrelen - und Thunfischschwärmen.
Und ausser dem Tauchen, was können Sie auf den Azoren empfehlen?
Kein Zweifel, dass jeder Taucher Interesse daran hat Nutzen aus der Tatsache zu ziehen, sich an einem der Top-Standorte der Welt für die Walbeobachtung zu befinden. Neben dem Pottwal, dem "Exlibris" der Azoren, kann man auf diesen Inseln etwa ein Drittel aller Cetaceen- Arten der Welt beobachten. Auch Schildkröten und Seevögel sind häufige Begleiter dieses Erlebnisses das man sich nicht entgehen lassen sollte.


 
Warum haben Sie sich entschieden auf den Azoren zu leben?
Mein Umzug auf die Azoren war die Folge einer Änderung meines Lebensplans, meiner Entscheidung auf eine Karriere im Rechtswesen zu verzichten und auf die Suche nach einem Leben im direkten Kontakt mit dem Meer zu gehen. Ich fing an, Meeresbiologie zu studieren, arbeitete in Unternehmen die Walbeobachtung oder Tauchen anbieten, aber es war schliesslich die Naturfotografie, die mich die Unterwasserwelt der Azoren viel direkter und intensiver erfahren liess.
Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Leben auf den Azoren?
Naturfotograf auf den Azoren zu sein, bedeutet die Erkundung einer unheimlich grossen und unbekannten Unterwasserwelt. Ich habe keinen Zweifel, dass ich mein ganzes Leben damit verbringen kann, die im Ozean rund um diese Inseln verborgenen Geheimnisse zu erforschen, ohne sie jemals alle zu kennen.
 

Foto

ab EUR 50,-